TV 1862 Dillingen-Donau e.V. - Abteilung Tischtennis

News DEM Senioren 2018

Just open a Bet365 account today and make a deposit http://abonuscode.co.uk Make a deposit of £10-£200 and then enter the 10-digit bonus code
DEM Senioren News

DEM der Senioren stehen vor der Tür

Am 21. April endete für die Tischtennisabteilung des TV Dillingen die sehr erfolgreiche Saison 2017/2018. Fünf Meistertitel und zwei Pokalsiege verbuchte die Abteilung inklusive zweier denkwürdiger Bayernliga-Aufstiege. Vier Wochen nach der letzten Partie steht nun ein weiteres historisches Highlight an.

Nicht nur für die Abteilung, sondern für die gesamte Region. Wie bereits an allen Ortseingängen Dillingens, sowie innerhalb des Stadtkerns über Banner zu sehen ist, findet vom 19. bis 21. Mai die 39. Deutsche Meisterschaft der Senioren in der Landkreis-Stadt statt. Es ist das größte nationale Tischtennisereignis des „Deutschen Tischtennisbund“ (DTTB). 496 Seniorinnen und Senioren kämpfen am Pfingstwochenende um die Deutschen Meistertitel im Einzel, Doppel und Mixed-Wettbewerb. Die Teilnehmer starten wie gewohnt in sieben Altersklassen, beginnend mit der Altersklasse 1 (Ü40) bis zur Altersklasse 7 (Ü80). Alle anwesenden Aktiven haben sich über die entsprechenden Regionsmeisterschaften qualifiziert. Leider hat es für einen Landkreis-Starter nicht gereicht. Der Dillinger Gerhard Tiefenbacher scheiterte mit etwas Lospech denkbar knapp. Mit Rudolf „Rudi“ Steiner ist allerdings ein ehemaliger TVD-ler am Start. In der AK 70 ist der heutige Berliner sogar Europameister seiner Altersklasse.

Für Abteilungsleiter Martin Lodner, „Projektleiter“ Sebastian Erdt und dem zugehörigen Orga-Team geht ein Jahr voller Planungen und Anstrengungen zu Ende. In unzählbaren ehrenamtlichen Stunden wurde die Großveranstaltung vorbereitet. Bereits ein Jahr im Voraus wurden Hotelkontingente nicht nur im Landkreis, sondern auch von Augsburg bis Günzburg über Giengen und Heidenheim reserviert, um für die große Teilnehmerzahl und ihre Familien, Betreuer, usw. ausreichend Unterkünfte zu haben. Das Turnier wird in der Sebastian-Kneipp-Halle und in der Turnhalle der Mittelschule, welche die Haupthalle darstellen wird, ausgerichtet. Zwischen den Hallen wird es Shuttle-Busse geben. Für Freitag ist die Haupthalle bereits für Trainingszwecke von 17-20 Uhr geöffnet.

Startschuss ist dann am Samstag um 9 Uhr, wenn die Schirmherren Landrat Leo Schrell und Oberbürgermeister Frank Kunz die Teilnehmer begrüßen. Ab Sonntagnachmittag wird dann lediglich in der Mittelschule gespielt und am Montag die Finalspiele ausgetragen. Die Spielzeiten liegen am Samstag von 9-21 Uhr, Sonntag von 09-18 Uhr und am Montag von 09-17 Uhr.

Neben dem Turnier bietet die Dillinger Tischtennisabteilung an der Mittelschule einen „Foodpark“ für Jedermann an. Mediales Highlight wird eine 6x3m LED-Wall sein, die von Westiform gesponsert wurde. Hier werden Live-Spiele aus der Halle übertragen. Für die technische Versorgung wurde von den Donau-Stadtwerken die benötigten Leitungen und das gesamte Equipment zur Verfügung gestellt. „Das Zusammenspiel in der Stadt, mit den Donau-Stadtwerken, der örtlichen Wirtschaft und vielen, vielen mehr ist einfach nur der Wahnsinn“, schwärmt der begeisterte Projektleiter Erdt. „Wir hoffen, dass wir auch viele Menschen aus der Region anziehen können und der Tischtennis-Sport noch mehr Werbung erfährt!“. 350 ehrenamtliche Schichten a‘ vier Stunden, 120 Kuchenspenden sind weitere Eckdaten des Events.

Am Pfingstsonntag lädt die TT-Abteilung dann die Spieler zum geselligen Abend in den Stadtsaal ein. Als Rahmenprogramm werden Stadtführungen angeboten, damit die Teilnehmer auch das schöne Dillingen genießen können. „Der Zuspruch wird nun immer größer“, stellt Lodner fest, „regelmäßig werden Mitglieder unserer Abteilung oder auch ich selbst auf die Deutsche Meisterschaft auf der Straße angesprochen und man merkt, dass sich Dillingen darauf freut. Ich kann nur sagen, die Freude ist berechtigt!“. Für Zuschauer ist der Eintritt kostenfrei.